Krankenhaus Spremberg

In der Radiologischen Gemeinschaftspraxis am Krankenhaus Spremberg werden alle Röntgenuntersuchungen, Mammographien, Computertomographien sowie MRT-Untersuchungen von den Fachärzten für Radiologie (Frau Dr. med. Weiß, Frau Dr. med. Ziegenhardt) durchgeführt.

Auf Wunsch erhält jeder Patient einen Röntgenpass. Darin werden die durchgeführten Röntgenuntersuchungen dokumentiert. Der Pass dient zur Vorlage bei dem behandelnden Arzt, um Doppeluntersuchungen zu vermeiden.

Diagnostische Möglichkeiten:

  • Digitale Röntgenaufnahmen
  • Ultraschalluntersuchungen
  • Mammographien einschließlich Markierung nicht tastbarer Befunde und Präparateuntersuchungen
  • Abklärung nach im Mammascreening festgestellter Befunde
  • Durchleuchtungen
  • Computertomographie
  • MRT-Untersuchungen einschließlich Mamma-MRT

Geräte:

  • 16-Zeiler-Multislice-Computertomograph (2012)
  • Digitales Mammographiegerät mit Detektortechnik und Stereotaxieeinheit (2012)
  • Digitales Röntgen mit Detektor (2012)
  • Digitales Durchleuchtungsgerät mit Detektor (2012)
  • Ultraschallgerät (2010)
  • MRT-Gerät 1,5 Tesla Optima 360 adv. (2013)

Die Befundung erfolgt über Workstations. Alle genannten Geräte sind zur Bildspeicherung an ein PAC-System angeschlossen und es erfolgt die Bildübertragung via Datennetz direkt auf die Stationen und in den OP-Saal. Damit stehen die Aufnahmen dem behandelnden Arzt ohne Zeitverlust zur Verfügung, um eine Therapieentscheidung zu treffen.

Dr. med. Angela Weiß
Dr. med. Romy Ziegenhardt
Radiologische Gemeinschaftspraxis

Karl-Marx-Str. 80
03130 Spremberg

Telefon: 03563 52230

Öffnungszeiten:

Montag:

Dienstag:

Mittwoch:
Donnerstag:

Freitag:
08:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 15:00 Uhr
08:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 18:00 Uhr
08:00 - 12:00 Uhr
08:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 16:00 Uhr
08:00 - 12:00 Uhr