Krankenhaus Spremberg

Bei den Patienten der Inneren Abteilung werden neben der Diagnostik und Therapie akuter Erkrankungen auch chronische und Stoffwechselkrankheiten gleichrangig behandelt. Besonderen Wert legen wir auf die Gesamtbetrachtung unserer Patienten in ihrer körperlichen und sozialen Situation.

Diagnostik und Behandlung

Für die Diagnostik und Therapie steht in der Abteilung moderne Medizintechnik zur Behandlung unserer ambulanten und stationären Patienten zur Verfügung.

Die Aufnahme und Überwachung von internistischen Notfallpatienten und Schwersterkrankten erfolgt unter intensiv-medizinischen Bedingungen auf einer modern ausgestatteten interdisziplinären Intensivstation.

Zur Abteilung für Innere Medizin gehören leistungsstarke Funktionsabteilungen wie z. B. Herz-, Kreislauf- und Lungenfunktionsdiagnostik. Moderne EKG-Geräte für Ruhe- und Belastungsuntersuchungen inkl. der Möglichkeit von Blut-Sauerstoff-Bestimmungen, Langzeit-EKG-Geräte, 24-Stunden-Blutdruckmessgeräte sowie Geräte für die Lungenfunktionsuntersuchungen stehen zur Verfügung und garantieren alle gängigen Herz- und Kreislaufuntersuchungen.

Ultraschalluntersuchungen des Herzens (Echokardiografie/Transösophageale Echokardiografie), dopplersonografische Untersuchungsmethoden der arteriellen und venösen Blutgefäße sowie die Duplex-Sonografie der Gefäße werden angeboten.

Die Innere Abteilung verfügt über eine leistungsfähige Ultraschalldiagnostik des gesamten Bauchraumes (Leber, Gallenblase, Bauspeicheldrüse, Nieren, Harnblase, Prostata, Bauchaorta), der Schilddrüse, der Gefäße und der Gelenke.

Endoskopisch werden die Ösophago-Gastro-Duodenoskopie, Sigmoidoskopie und Ileokoloskopie angeboten. Bei diesen Untersuchungen bestehen neben der Diagnostik die Möglichkeit von Polypabtragungen, der endoskopischen Blutstillung sowie der Behandlung von Krampfadern der Speiseröhre (Ösophagusvarizenverödung oder Gummibandligatur).

Im Rahmen der Routine- und Notfalldiagnostik werden rund um die Uhr alle Möglichkeiten des leistungsstarken klinisch-chemischen Labors des Spremberger Krankenhauses genutzt.

Zur Verbesserung der Versorgung chronisch Kranker beteiligt sich das Krankenhaus am Behandlungsplan Disease-Management-Programm (DMP) für die Diagnosen Koronorare Herzkrankheit und Diabetes mellitus Typ 2.



Chefarzt
Dr. med. Gunter Voskamp

Facharzt für Innere Medizin,
Gastroenterologe, Rheumatologe

Telefon: 03563 52400


Susan Brandt

Susan Brandt

Pflegerische Bereichsleitung
Krankenschwester

Telefon: 03563 52258

Station I 1: 03563 52314
Station I 2: 03563 52315

Rheumasprechstunde:
Mo & Do: 13:00 - 16:00 Uhr

Termine:
Telefon 03563 522 87

Montag bis Donnerstag in der Zeit von 08:30 - 17:30 Uhr