Krankenhaus Spremberg

Die Qualität in der medizinischen und pflegerischen Versorgung sowie im Servicebereich darf kein Zufall sein, denn: Jeder Patient hat Anspruch auf optimale Versorgung - und das an jedem Tag – rund um die Uhr. Das Ziel aller Aktivitäten des Qualitätsmanagements ist, die Qualität unserer Patientenversorgung sicherzustellen und, wo erforderlich und möglich, noch weiter zu verbessern. Die Säulen unseres Qualitätsmanagements sind:

  • das Unternehmensleitbild
  • die Einhaltung der Standards und Leitlinien
  • der Qualitätsnachweis durch Zertifikate
  • das Beschwerdemanagement, einschließlich der Patientenbefragung
  • das Risikomanagement
  • der Umgang mit Beinahe-Zwischenfällen (CIRS)
  • die Qualitätsberichte
  • die vergleichende externe Qualitätssicherung

Gradmesser für die Qualität unserer Arbeit ist die Zufriedenheit:

  • der Patienten
  • der Mitarbeiter
  • der einweisenden Ärzte

Bei der Aufnahme in das Krankenhaus erhält jeder Patient eine Patientenbroschüre zur Information. Der Broschüre liegt ein Fragebogen bei. Die Fragebögen werden halbjährlich ausgewertet und die Ergebnisse werden der Geschäfts- und Krankenhausleitung vorgelegt. Auch unsere Mitarbeiter und die einweisenden Ärzte werden in regelmäßigen Abständen befragt.

Die Ergebnisse werden dokumentiert, in den verschiedenen Gremien (Ärzte, Pflegepersonal) diskutiert und Schlussfolgerungen gezogen. Maßnahmen zur Verbesserung der Leistungen werden festgelegt und umgesetzt.

Der Gesetzgeber schreibt die Erstellung und Veröffentlichung der Qualitätsberichte vor. Wir sehen dies nicht als Pflicht, sondern als eine weitere Möglichkeit, unser Krankenhaus sowie die erbrachten Leistungen vorzustellen.

Brigitte Laggai

Annett Krause

Brigitte Laggai

Betriebswirtin (VWA)
Beauftragte
für das Qualitätsmanagement
Telefon: 03563 52306

Annett Krause

Qualitätsmanagementbeauftragte für die Pflege
Telefon: 03563 521633

Ralf Grüneberg

Beauftragter für
Medizinproduktesicherheit

grueneberg@krankenhaus-spremberg.de


Qualitätsberichte